…Villen, Palazzi und malerische Kanäle….das Veneto erwartet uns!

Di 18.6. – Do 27.6.2019

Gelassene Schönheit – Jedes Mal wenn ich Treviso besuche, scheint mir, dass die Zeit hier still steht: Die kleine Stadt strahlt noch dieselbe Schönheit aus, die Leute scheinen, immer gelassen zu sein, auch das gemächliche Dahinfließen des Gewässers ändert sich mit den Jahren nicht. Täusche ich mich? Ich verirre mich im Vicolo dei Buranelli: Wenn man inne halten möchte, sollte man hierher kommen. Nicht weit entfernt von hier gibt es einen ganz romantischen Ort: An der Brücke San Francesco entdeckt man ein mit Blumen umrahmtes Mühlrad – in Treviso gab es in der Vergangenheit viele Mühlräder, denn hier wurde das Mehl für das knapp 30 km entfernte Venedig gemahlen.

Hat sich am Hauptplatz der Stadt mit den Jahren etwas geändert? Nein, die Leute treffen sich in jeder Saison weiterhin hier zu jeder Uhrzeit, sie reden und diskutieren, als wären sie in einem gemütlichen Wohnzimmer. Wie immer gehen die eleganten Trevigiani auf der Via Calmaggiore spazieren, der Flaniermeile der Stadt schlechthin. Ein paar Mamas winken sich schnell gegenseitig zu, denn bald ist es Mittag, und man muss noch etwas zum Mittagessen vorbereiten, denn hier nimmt man sich noch die Zeit für eine richtige Mahlzeit zu Mittag. Radicchio rosso di Treviso habe ich bereits eingekauft: Heute gibt es Risotto al radicchio – buon appetito!     Nicoletta De Rossi

Di 18.6.19    653 km                                                                                                                                                                                                                                              Wir starten morgens von Berlin-Tegel  Richtung Süden vorbei an Bayreuth und Nürnberg nach Oberbayern. Die immer wieder grandiose Kulisse der Alpen vor uns werden wir am frühen Abend in Rosenheim eintreffen. Dort lassen wir den Abend entspannt ausklingen. Abendessen und Übernachtung im 4-Sterne Hotel Happinger Hof in der Nähe von Rosenheim.

Mi 19.6.19 Rosenheim – Treviso    395 km

Wir haben Zeit und starten nach dem Frühstück zu einem wunderschönen Alpentag. Durch das Inntal vorbei an Innsbruck,  über den Brenner, vorbei an Brixen und Bozen nach Süden. Durch das wunderschöne Valsuganatal, vorbei am Caldonazzo See tauchen wir ins Veneto ein! Nach der Ankunft beziehen wir unsere Zimmer im gehobenen Landhotel einer venezianischen Villa aus dem 19. Jahrhundert umgeben von einem weitläufigen Garten – das Relais  Monaco Country Hotel and Spa. Abendessen und Übernachtung im 4-Sterne Relais  Monaco Country Hotel and Spa in Ponzano Veneto.

Do  20.6.19           Treviso

Am späteren Vormittag laden wir Sie ein zu einem Spaziergang in Treviso, der „Citta dell’Aqua“. Warum diese lebendige Universitätsstadt mit ihrem schönen historischen Kern so genannt wird, erschließt sich bei einem geführten Rundgang durch die bunten Gassen. Besonders sehenswert ist die gut erhaltene alte Stadtbefestigung mit ihren Mauern, Bastionen und Wassergräben. Das bedeutendste Bauwerk der Altstadt ist der Dom aus dem 12. Jh. mit der romanischen Krypta. Nicht zu vergessen die Porta San Tomaso. Von ihr bietet sich ein herrlicher Ausblick auf die Alpen. Aus Treviso stammt eine kulinarische Spezialität Venetiens: der rote, leicht bittere Salat mit dem Namen „Radicchio rosso di Treviso“.

Verbringen Sie anschließend etwas Zeit in dem Kleinod, bevor Ihr Bus Sie zurück in die Villa bringt. Abendessen und Übernachtung im 4-Sterne Relais  Monaco Country Hotel and Spa in Ponzano Veneto.

Fr  21.6.19            Brenta Kanal    180 km

Wir gehen nichtsahnend an Bord eines Schiffes auf dem Brentakanal und gleiten unvermittelt an Renaissance-Prachtbauten vorbei, die hier in endloser Folge den Kanal zwischen Padua und Venedig säumen. Einige der schönsten werden wir besichtigen wie die Villa Foscari und die Villa Pisani. Rund 4.000 Villen stehen insgesamt im Veneto.  Abendessen und Übernachtung im ««««Relais  Monaco Country Hotel and Spa in Ponzano Veneto.                   .

Sa  22.6.19            Dolce far niente  oder Treviso oder Padua…

Ein Tag nach Belieben: Den jahrhundertealten Park genießen,  den  Pool , das weitläufige Spa… oder wie wäre es mit einem kleinen Ausflug nach Treviso? Und für die ganz Kulturbeflissenen? Freuen Sie sich auf eine der ältesten Städte in Italien. Padua war über Jahrhunderte und ist auch heute noch geprägt von den zwei mächtigsten Institutionen der Stadt: der 1222 gegründeten, traditionsreichen Universität, an der Galileo unterrichtete, und von der fast ebenso alten Basilika des hl. Antonius. Nach der kurzweiligen  Führung genießen Sie die zahlreichen Plätze und Cafés, vielleicht am Wasser… Padua ist seit  Jahrhunderten von Kanälen durchzogen. Abendessen und Übernachtung im 4-Sterne Relais  Monaco Country Hotel and Spa in                                    Ponzano Veneto.

So 23.6.19            Vicenza –  Bassano del Grappa    140 km

Vicenza, das mit seinen prächtigen Kirchen und Palästen im gotischen Stil auch als „Venedig des Festlandes“ bezeichnet wird. Bei einem geführten Rundgang lernen wir die Stadt von ihrer schönsten Seite kennen. Die Palazzi und Bauwerke des berühmten Renaissance-Architekten Andrea Palladio prägen das Stadtbild, das zum UNESCO-Weltkulturerbe mit seinen großartigen Villen und Bauwerken zählt. Weiter geht es durch die Hügellandschaft des Veneto nach Marostica, ein mittelalterliches Kleinod. Im Zentrum auf dem Hauptplatz das riesige Schachbrett, wo alle zwei Jahre mit lebenden Figuren Partien gespielt werden. Schließlich kommen wir nach Bassano del Grappa. Das idyllische Städtchen, bekannt für den gleichnamigen Trester, den „Grappa“, der dort in zahlreichen Brennereien produziert wird. Im Zentrum findet man malerische Laubengänge, schöne Plätze und Gebäude. Dazu noch eine kleine Reiseüberraschung… Abendessen und Übernachtung im 4-Sterne Relais  Monaco Country Hotel and Spa in Ponzano Veneto

Mo  24.6.19          Die Prosecco Straße    110 km
Das Städtchen Conegliano ist Ausgangspunkt der Proseccostraße, der  ältesten Weinstraße Italiens. Sie führt am Fuß der Voralpen durch Dörfer und        Weinberge bis Valdobbiadene. Auf unserer Fahrt durch die Weinberge lernen wir selbstverständlich auch den Prosecco in seinem Hauptanbaugebiet kennen. Natürlich probieren wir ihn auch! Abendessen und Übernachtung im 4-Sterne Relais  Monaco Country Hotel and Spa in Ponzano Veneto.

Di  25.6.19            Dolce vita e far niente

Ein Tag der völligen Entspannung. Nutzen Sie die traumhaft schön gestaltete Wellnessoase, den weitläufigen Garten, flanieren Sie durch den Garten, genießen Sie einen Café auf der Terrasse…. Abendessen und Übernachtung im 4-Sterne Relais  Monaco Country Hotel and Spa in  Ponzano Veneto.

Mi 26.6.19            Ponzano Veneto  – Rosenheim    395  km

Mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck treten Sie Ihre Heimreise mit einer Zwischenübernachtung im Chiemgau. Abendessen und Übernachtung im 4-Sterne Hotel Happinger Hof in der Nähe von Rosenheim.

Do  27.6.19           Oberbayern – Berlin    605 km

Lassen Sie uns ein leckeres Frühstück genießen bevor wir durch das bayerische Voralpenland an München vorbei nach hause fahren. Wir erreichen am frühen Abend entspannt und mit wunderschönen Eindrücken Berlin.

Programmänderungen vorbehalten

Buon viaggio!

Rezept – für den Risotto al Radicchio rosso di Treviso braucht man (für 4 Personen) 5 Köpfe auf dem Grill zubereiteten roten Radicchio, 350 g Reis, 1 kleine, fein gehackte Zwiebel, Butter, 50 g geriebenen Parmigiano, ½ Cognac, 2 Liter Brühe, Salz und Pfeffer. Zwiebel in einer Kasserolle mit einem Stück Butter glasig braten. Den der Länge nach geteilten gegrillten Radicchio und den Reis dazugeben und kurz anrösten. Die Brühe nach und nach und unter ständigem Rühren aufgießen. Am Ende der Garzeit vom Feuer nehmen, mit einem Stück Butter und dem Parmigiano verfeinern. Mit dem Cognac, Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

LEISTUNGEN

Übernachtungen nur in 4-Sterne Hotels mit Halbpension
2 Übernachtungen im 4-Sterne Hotel Happinger Hof in Rosenheim
7 Übernachtungen im 4-Sterne Relais Monaco Country Hotel and Spa mitten auf dem Land im Veneto in der Nähe von Treviso
Qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung während des gesamten Programms
Ausflugsprogramm
Führungen wie im Programm beschrieben
Bootsfahrt Brentakanal
Reiseüberraschung
Reiseinformationen
Busreise im 4-Sterne Fernreisebus m. Schlafsessel, Küche, Kaffeemaschine, WC, Video, Klimaanlage
Kaffeeservice
Begrüßungsfrühstück
Reiserücktrittsversicherung
Picknick an 4 Reisetagen

Preis pro Person

im Doppelzimmer                                1815 €

im Einzelzimmer    Zuschlag                248 €

Für Ihre Wünsche und Fragen:

Busconcept      Wolfram Goslich                                                    www.busconcept.de

Karl –  Schrader Str. 2                                                                       goslich@busconcept.de

10781 Berlin                                                                                      tel         215 79 77

mobil   0171 285 77 00